Computertomographie

Sie sind von Ihrem Arzt zur Durchführung einer Computertomographie (CT) überwiesen worden.

Bei einer Computertomographie werden mittels Röntgenstrahlung Schichtbilder der Untersuchungsregion angefertigt. Die Untersuchung ist für Sie völlig schmerzlos und dauert wenige Minuten.

Bei einigen Untersuchungen ist es notwendig, die Durchblutung der Untersuchungsregion zu bestimmen. Dies wird erreicht, indem jodhältiges Kontrastmittel in eine Vene verabreicht wird.

Bei jeder Untersuchung bekommen Sie zusätzlich gratis eine CD-ROM, auf der ihre gesamte Computertomographie-Untersuchung digital gespeichert ist. Diese Untersuchung können sie auf jedem Windows-PC ansehen, die ebenfalls gratis auf CD-ROM befindliche Philips Befundungssoftware startet automatisch nach Einlegen der CD-ROM im PC-Laufwerk.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, Ihnen mit unseren Bildern und unserer Diagnose zu helfen.

Patienteninformation als PDF Download:

Wichtige Hinweise

Terminvereinbarung: erforderpch

Kontrastmittel: meistens erforderpch

Sofern Sie an einer Schilddrüsenerkrankung leiden, informieren Sie uns bitte im Rahmen der Anmeldung.

Bitte nehmen Sie – falls vorhanden – immer Röntgenbilder und Vorbefunde zu Ihrer Computertomographie-Untersuchung mit!

Diabetiker, die orale Antidiabetiker einnehmen (z.B. Glucophage - metforminhältig) bitte bei Untersuchungsanmeldung bekannt geben, da eventuell eine Absetzung der Medikation davor erforderpch ist.

Bitte beachten Sie:

Für die Kostenübernahme der Computertomographie durch die Gebietskrankenkasse benötigen Sie eine chefärztpch bewilpgte Zuweisung der Krankenkasse (mit der Zuweisung Ihres Haus- oder Facharztes können Sie an einer Bezirksstelle der  Krankenkassa Ihre angeforderte Untersuchung vom dortigen Chefarzt bewilpgen lassen.

Wurde Ihre Computertomographie-Untersuchung vom Chefarzt abgelehnt?