Volldigitales Dickdarm-Röntgen - Irrigoskopie

Ihr betreuender Arzt hat Sie zu einer Röntgenuntersuchung Ihres Dickdarms überwiesen - diese Röntgenuntersuchung wird auch Irrigoskopie genannt. Damit wir Ihren Dickdarm möglichst gut beurteilen können und damit Polypen und Blutungsursachen erkennen können, bitten wir Sie, folgende Vorbereitungs empfehlungen durchzuführen:

Vorbereitung zur Irrigoskopie

2 Tage vor der Untersuchung:

  • Schlackenarme Kost: viel Flüssigkeit, kein Obst, kein Gemüse, keine Hülsenfrüchte, keine Vollkornprodukte, keine fetthaltigen Speisen, keine Süßigkeiten.

1 Tag vor der Untersuchung:

  • Mittags: Schlackenarme Kost: (wie oben)
  • Kein Abendessen - am Abend Einnahme des Abführmittels (X-Prep) und anschließend reichlich Flüssigkeit (ideal: isotonische Getränke, z.B. Isostar).

Die Wirkung des Abführmittels setzt in der Regel nach ca. 6 Stunden ein. Ab den frühen Morgenstunden ist daher leider mit häufigem Toilettenbesuch zu rechnen.

  • Zum Frühstück empfehlen wir Tee, Kaffee und bei Bedarf Zwieback. Zusätzlich idealer Weise wieder isotonische Getränke zur Auffüllung des Salzverlustes.
  • Bis zum Untersuchungszeitpunkt sollten Sie nichts essen, weitere Getränke sind jedoch ohne Nachteile möglich.

Zur Untersuchung bringen Sie bitte ein großes Handtuch mit, auf welchem Sie während der Untersuchung liegen werden.

Irrigoskopie - Untersuchungsablauf:

Sie liegen am Röntgenuntersuchungstisch. In Seitlage wird ein Darmrohr in Ihrem Enddarm plaziert. Sodann erfolgt ein Röntgenkontrastmitteleinlauf von ca. 300 ml. Nach Benetzung der Dickdarmschleimhaut wird überschüssiges Kontrastmittel wieder in den Beutel ausgelassen.

Sodann erfolgt eine Luftgabe, sodass der Dickdarm in möglichst allen Abschnitten gut dargestellt werden kann. Entsprechend kommt es zu einem Spannungs- und Druckgefühl im Bauch sowie zu geringem Stuhldrang, dabei ist die Untersuchung aber nicht schmerzhaft. Sollten Sie dennoch Schmerzen verspüren, teilen Sie dies bitte umgehend dem untersuchenden Arzt mit.

In weiterer Folge werden Aufnahmen von Ihrem Dickdarm in unterschiedlichen Positionen angefertigt. Im Abschluss werden Aufnahmen im Stehen angefertigt (die Untersuchungs-liege dreht sich vom Liegen ins Stehen), dann ist die Untersuchung fertig und Sie können sofort wenige Schritte in die sich im Untersuchungsraum be-findende Toilette machen, die Untersuchung ist beendet.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und freuen uns auf Ihr Kommen.

Patienteninformation zur Irrigoskopie als Pdf downloaden